Blog

Freizeit 2021

📁 Abteilung / Intern, Abteilungen, Allgemein, American Football, Fußball, Leichtathletik, Rhönradturnen, Rhythmische Sportgymnastik, Schützen, Taekwondo, Tanzen, Tennis, Turnen, Volleyball 🕔05.August 2021
Freizeit  2021

Nach einem Jahr Corona Pause führte der TuS Mensfelden in der ersten Ferienwoche auf dem Sportplatz am Meko wieder seine beliebte Kinder- und Jugendfreizeit durch. Das Freizeitteam hatte sich von den aktuellen Bestimmung zum Schutz gegen die Pandemie nicht unterkriegen lassen und es geschafft, die Kinder- und Jugendfreizeit wieder auf die Beine zu stellen.

Da die Teilnehmerzahlen erheblich begrenzt und ein zelten nicht möglich war, musste ein neues Konzept entwickelt werden. Die Freizeit wurde daher in zwei zeitlich getrennten Durchgängen absolviert. Die erste Gruppe mit den Kindern ab dem 2. bis 5. Schuljahr war von Sonntag bis Mittwoch dran. Ab Donnerstag bis Sonntag folgte dann die zweite Gruppe mit den Kindern und Jugendlichen ab dem 6. Schuljahr. Das Betreuerteam war dabei die gesamte Zeit durchgängig tätig. Täglich wurden alle Anwesenden vor Beginn der Aktivitäten am Sportlerheim einem Covid-19 Schnelltest unterzogen. Auch Nachzügler mussten sich vor Ort testen. Besucher (auch Familienangehörige) waren in diesem Jahr leider nicht zu gelassen. Das gemütliche Zusammensein Abends und die große gemeinsame Abschlussfeier am Sonntag fielen daher aus.
Nach den vielen Vorbereitungsmaßnahmen ging es dann schließlich am Sonntag morgen offiziell los. Die erste Freizeitgruppe begann morgens jeweils ab 09.00 Uhr und endete Nachmittags gegen 17.30 Uhr. Die Freizeitkids lernten sich am Anfang sehr schnell untereinander kennen und gingen gemeinsam die Verhaltensregeln für die Freizeit durch. Danach war spielen, malen, basteln und Sport angesagt.

Dabei wurden die Kinder und das Betreuerteam täglich mit einem warmen Mittagessen sowie mit Kuchen versorgt. Viele schöne Spiele und Bastelarbeiten fanden bei gutem Wetter unterm freien Himmel statt

.
Selbst die beliebten Wasserspiele konnten unter Beachtung der Pandemieregeln bei Sonnenschein durchgeführt werden. Als Abschluss gab es dann für die erste Gruppe am Mittwoch Abend noch ein Lagerfeuer, bei dem Stockbrot und Bratwürstchen zubereitet werden konnten.

Bei der zweiten Grup pe begannen die Aktivitäten dagegen erst am Nachmittag und gingen bis Abends. Auch hier gab es viele Aktivitäten und gemeinsame Spiele. Dabei gab es das warme Essen erst Abends und danach konnten sich die Jugendlichen am Lagerfeuer dann über das täglich erlebte austauschen. Als Abschluss gab es für diese Gruppe dann am Samstag eine Meko-Disco mit alkoholfreien Cocktails. Auch durch die vorgegebene Teilnehmerbegrenzung hat sich alles etwas entzerrt und die Stimmung bei den Teilnehmern war die ganze Woche über ausgelassen.

Alle Teilnehmer waren sich am Ende einig, dass es trotz der Pandemieregeln eine sehr schöne Veranstaltung war, die sich gelohnt hat. Viele Kinder und Jugendliche haben einige einzigartige Tage erlebt und fiebern schon auf die Anmeldung für die Freizeit 2022 hin, wo hoffentlich dann wieder ein uneingeschränktes Zeltlager möglich ist.

Ähnliche Artikel

Verkauf von Vereinsbekleidung

Verkauf von Vereinsbekleidung

Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung des Gesamtvereins für das Geschäftsjahr 2020 am Samstag den18.09.2021 ab 20:00 Uhr in der Erich-Valeske-Halle, Mensfelden,

Weiter lesen