Blog

Offener Hessencup Poomsae 2022 in Wiesbaden

📁 Allgemein, Taekwondo 🕔28.Mai 2022
Offener Hessencup Poomsae 2022 in Wiesbaden

Am vergangenen Samstag, den 21.05.2022, war ein großer Tag für sieben unserer TKD-Sportler*innen. Sie haben ihr allererstes Turnier auf Hessenebene bestritten. Schon gegen 8.30Uhr reisten sie in die Halle nach Wiesbaden, registrierten sich und nahmen an der Begrüßung teil. Über 200 Sportler haben insgesamt am Offenen Hessencup Poomsae 2022 der HTU teilgenommen, eine enorme Wettkämpfer*innenzahl. Leider patzte die Technik an diesem Tag, sodass es nicht möglich war, einzelne Ergebnisse im Vergleich zu den anderen zu erlesen. Somit war die Rekonstruktion der Plätze schwierig. Jedoch zeigten unsere Sportler*innen trotzdem tolle Leistungen.

Mia und Sarah starteten gleich um 10 Uhr in der größten Gruppe des Turniers. Sie traten gegen 15 Konkurrentinnen an und präsentierten ihre erste Halbfinal-Poomsae souverän und auf sehr hohem Niveau. Leider konnten sie sich nicht fürs Finale qualifizieren, sicherlich fehlte aber wirklich nicht viel!

Hanna startete in ihrer Kategorie direkt mit 2 Formen und zeigte ihre neu erlernte 5. Form schon sehr sicher. Bravo!

Domam hat es geschafft, in nur wenigen Tagen die gesamte 2. Form zu lernen (Danke an dieser Stelle auch an Beate!) und konnte somit antreten. Sie kämpfte als Gelbgurt gegen Grün- und Blaugurte und war als unsere jüngste Sportlerin schon mit sehr guten Techniken auf der Kampffläche. Hut ab!

Lilly und Marie kamen nach langem Warten kurz vor der Mittagspause dann auch endlich dran und präsentierten beide die 4. und 6. Form. Mit unglaublich viel Kraft und Elan traten sie auf die Matte. Marie belegte dabei sehr verdient den 4. Platz und erhielt auch eine Bronzemedaille.

Als letzter startete Zana gegen 16Uhr. Er beeindruckte mit seinen hohen Kicks und den technisch sehr gut ausgeführten Techniken und schnappte sich die Silbermedaille – ein toller Erfolg!

So fuhren die Mensfeldener mit zwei Medaillen und zahlreichen neuen Erfahrungen nach Hause und dürfen alle ganz stolz auf sich und ihre tollen Leistungen sein. Wir hoffen auch in Zukunft auf tolle Ergebnisse unserer Nachwuchssportler*innen und ermuntern auch alle anderen, sich mal ein Turnier anzuschauen oder selbst daran teilzunehmen.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch an alle Eltern und Fahrer*innen, die die Teilnahme am Turnier für die Sportler*innen überhaupt erst ermöglicht haben. Vielen Dank für Eure Bereitschaft!

Ähnliche Artikel

Kinder- und Jugendfreizeit 2022

Kinder- und Jugendfreizeit 2022

Die Kinder- und Jugendfreizeit des TUS Mensfelden kann endlich wieder unter gewohnten Bedingungen stattfinden. Teilnehmen dürfen Kinder und Jugendliche im Alter

Weiter lesen