Blog

HTU Open Poomse in Rodgau- Hainhausen am 11.05.2013

📁 Taekwondo 🕔03.Juni 2013

‎ Erstmals konnte der TuS Mensfelden 15 Sportler aus seiner Taekwondo Abteilung zu den HTU Open Poomse schicken. Sie fanden diesmal in Rodgau- Hainhausen statt und waren mit 218 Wettkämpfern sehr gut besucht. Aus unserem Verein traten auch einige der allerjüngsten Teilnehmerinnen an. Die mitgereisten Eltern waren ebenso aufgeregt wie ihre Kinder, die erstmals Wettkampfluft schnupperten.

Die Mädchen Lilly Roth, Lea Weiler, Marie Ziegler, Lana Shikhani, Fabia Heuschen und Nora Kordel traten alle in der LK. 3 Einzel -10 Jahren an, die mit insgesamt 20 Teilnehmerinnen auch die größte Konkurrenz hatte. Trotz der verständlichen Nervosität hatten sie viel Spaß, waren sehr konzentriert und gaben alles auf ihrem ersten Poomse Turnier. Trainerin Ramona Trur und Katharina Schottorf begleiteten die Gruppe und kümmerten sich liebevoll und kompetent um ihre Truppe, besonders um unsere Jüngsten, die zwischen 7 und 9 Jahre alt sind. Da sich die Wettkampfzeiten teilweise überschnitten wurden sie zusätzlich von Regina Jung-Möhn unterstützt . Nora erreichte einen sehr guten 8.Platz, Fabia den 12.,Marie den 13. sowie Lea, Lilly und Lana auf den 15.,16. und 17.Plätzen.

Als Trio starteten Lea Weiler, Lilly Roth und Marie Ziegler in der LK. 3/ -10 Jahre noch einmal zusammen im Team und sorgten mit dem 2.Platz für eine Überraschung. Das freut uns natürlich besonders. Fabia Heuschen trat überraschenderweise auch noch mit zwei Mädchen aus Hainhausen an. Die Idee kam von unserem Trainer Taghi Mamoudi der ebenso den Verein TGH Hainhausen betreut und seine Schützlinge gut kennt. Die Mädchen verstanden sich gleich ganz gut und liefen ihre Formen mehrere Male zur Probe um sich dann den Kampfrichtern zu stellen. Sie konnten mit einem gutem Erfolg abschliessen. Im Einzel traten an : Gianluca Roschanski (-13 / LK 3). Er machte seine Sache sehr gut und konzentriert und erreichte einen guten 5. Platz! Genau wie Raphael Jung (Einzel -17J./ LK 3 ),der sich über den 2.Platz freute. Julia Schumann wurde 5. und Julia Wagner mit einer sehr ansprechenden Leistung sogar 3. im Einzel (-17 J./ LK 3), ein schöner Erfolg! Jutta Müller sicherte sich Platz 4 bei den Damen ( Einzel -49 J /LK 2). Leander Möhn trat in der LK 1/ Einzel -17 J. an. Trotz kleiner Unsicherheiten, die in der Leistungsklasse nicht den Augen der Kampfrichter entging, konnte er mit seinen Formenläufen den 3. Platz erreichen. Torsten Wagner ( Herren Einzel -49 J./LK3 ) freute sich sehr über seinen 1.Platz,den er als Einziger aus unserem Team erreichte. Die Trainerinnen Ramona (-29 J. / LK 1 ) als auch Katharina( -17 J./ LK 2 ) traten selbst auch im Einzelwettkampf an . Ramona konnte einen 6. Platz und Katharina den 8. Platz erreichen. Zusätzlich konnte Ramona mit ihrem zweiten Auftritt im Team als Paar mit Dominic Löw aus Hainhausen den zweiten Platz erreichen. Es war eine Freude, ihnen zuzusehen.

Ebenso wieder im Team Paar starteten Jutta Müller und Torsten Wagner (+30 J./ LK 2) bei ihrem zweiten Wettkampf und sicherten sich ebenfalls den 2.Platz. Sie wirkten sehr harmonisch. Raphael Jung und Julia Wagner starteten in der Altersklasse -17J. / LK 3 und erreichten auf Anhieb den 2.Platz. Sie starteten das erste Mal zusammen und es klappte gleich sehr gut. Ebenso wie bei Gianluca Roschanski und Fabia Heuschen ( -13 J./ LK 3).Mit einem guten 4. Platz konnten sie bei der Konkurrenz zufrieden sein.

Ähnliche Artikel

Jahreshauptversammlung 2022

Jahreshauptversammlung 2022

Am Samstag den 19.03.2022 findet ab 19:30 Uhr in der Erich-Valeske-Halle, Mensfelden, die ordentliche Mitgliederversammlung des Gesamtvereins für das Geschäftsjahr

Weiter lesen